Lungenerkrankungen

Individuell. Gründlich. Zeitgemäß.

Rezept anfordernRezept Termin vereinbarenTermin Praxis anrufenAnrufen

Prävention und Behandlung von Lungenerkrankungen.

In unserer Praxis begleiten wir viele Patienten, die an den chronischen Lungenerkrankungen COPD und Asthma leiden. Schwerpunkte sind die optimale Einstellung der inhalativen Therapie, flankiert von strukturierten Behandlungs- und Schulungsprogrammen.

COPD

Die Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) wird fast immer durch Rauchen verursacht. Experten gehen davon aus, dass in Deutschland jeder Zehnte der über 40-Jährigen betroffen ist.

Zunächst tritt Atemnot bei körperlicher Belastung, später auch in Ruhe auf. Begleitend besteht oft ein hartnäckiger produktiver Husten.

Die zunehmend eingeschränkte Lungenfunktion kann zu einer Schädigung des Herzens, des Knochensystems und der Stoffwechselorgane bis hin zum Tod des Patienten führen. COPD geht mit einer verringerten Lebenserwartung um durchschnittlich fünf bis sieben Jahre einher.

Neben dem Rauchstopp ist eine frühzeitige inhalative Therapie wichtig, um das Fortschreiten der Erkrankung zu verlangsamen.

Asthma bronchiale

5% der Erwachsenen und 7-10% der Kinder leiden an Asthma. Typisch für Asthma ist eine anfallsartige Verengung der Atemwege.

Ziel einer wirkungsvollen Asthma-Therapie ist eine möglichst frühzeitige und effektive Behandlung, um Spätschäden an der Lunge zu vermeiden. Diese entstehen durch entzündliche Umbauvorgänge in der Lunge, die langfristig zu Vernarbungen und Verdrängung von gesundem Lungengewebe führen.

Hierzu stehen eine Vielzahl von Medikamenten zur Verfügung. Diese werden zumeist mittels Inhalator direkt an den gewünschten Wirkort transportiert.

Die Behandlungsprogramme Asthma und COPD begleiten die optimale Therapie Ihrer Erkrankung.

Zusätzlich bieten wir eine zertifizierte COPD– und AsthmaPatientenschulung als Kassenleistung an.