Disease-Management-Programme (DMP)

Individuell. Gründlich. Zeitgemäß.

Rezept anfordernRezept Termin online buchenTermin Praxis anrufenAnrufen

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

Zur Behandlung der COPD stehen heute eine Vielfalt an gut wirksamen inhalativen Wirkstoffen zur Verfügung, die zumeist mit handlichen Inhalatoren (Devices) direkt an ihren Wirkort gebracht werden. Nach sorgfältiger Diagnostik orientiert sich unsere Behandlungsstrategie  immer an der Schwere Ihrer Symptome im Alltag und bestimmten Laborwerten, die eine gezielte Auswahl der geeignetsten inhalativen Medikamente ermöglicht. Zudem suchen wir mit Ihnen gemeinsam das passende Device anhand von Demo-Modellen in unserer Praxis aus und schulen Sie in der Anwendung.

Es gilt als sicher, dass eine gute Behandlung der COPD nicht nur die Beschwerden deutlich mildert und die Belastbarkeit verbessert, sondern auch die Häufigkeit von Komplikationen und Krankenhauseinweisungen reduziert. Hierzu zählen neben der inhalativen Therapie auch bestimmte Impfungen.

Kontinuität ist bei chronischen Erkrankungen extrem wichtig. Wir betten Ihre Behandlung daher immer in das entsprechende Disease-Management-Programm (DMP) ein. Es ist Leistungsbestandteil der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) und  ermöglicht uns eine regelmäßige Kontrolle und Optimierung Ihrer Medikamente und die frühzeitige Erkennung von krankheitsbedingten Problemen. So ist so eine besonders günstige Beeinflussung Ihres Krankheitsverlaufs möglich.

Sie können gemeinsam mit uns entscheiden, ob Sie eine Kontrolluntersuchung zwei- oder viermal pro Jahr wünschen.

Liebe Patientinnen und Patienten,

ab dem 1. Juli sind wir ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) und haben einen neuen Namen:

Der Name symbolisiert partnerschaftliche Patientenversorgung durch Hausärzte und Internisten an einem Ort.
Wir danken Ihnen für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und hoffen, dass Sie weiterhin mit uns zufrieden sind.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen, Kritik oder Anregungen haben!

Dr. Jenny Mitteldorf, Dr. Lukas Brylski, Dr. Ulrich Opfermann und das Praxisteam

This will close in 0 seconds